Krefeld-Hüls

Hüls ist der jüngste nach Krefeld eingemeindete Stadtteil. Er ist kinderreich, im Grünen gelegen, hat ein eigenes Krankenhaus und Geschäftszentrum. Innerhalb von 15 bis 20 Minuten ist der Straßenbahnbenutzer im Stadtzentrum von Krefelder.

Der historische Ortskern mit Einkaufsmöglichkeiten sowie Kindergärten und Schulen sind gut zu erreichen und bieten ausreichend Parkmöglichkeiten. Verschiedene Grünanlagen mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und das Naturschutzgebiet Hülser Bruch in direkter Nachbarschaft zu Golfplätzen und Pferdesportanlagen, umgeben von Wald und Wiesen liegen unmittelbar vor der Türe von Hüls und sind ein Teil der hohen Lebens- und Wohnqualität.

Die Autobahn sowie verschiedene Bundesstraßen sind gut zugänglich und bieten beste Verbindungen nach Düsseldorf, Flughafen, Neuss, Duisburg und anderen Orten des Ruhrgebietes.